top of page

Mein Ansatz - Realistisch soll es sein

IMG_6455.jpg

Der Weg zu Ihrer Patientenverfügung.

Wir sehen uns zwei Mal für je 1-2 Stunden.

Im ersten Gespräch sprechen wir über Ihre Haltung zum Leben, zum Sterben und zur Ihrer Einstellung zur Medizin. 

Für das zweite Gespräch lassen sich die Therapieziele für die drei Situationen ableiten:
- plötzlicher Urteilsunfähigkeit
- länger andauernder Urteilsunfähigkeit
- bleibender Urteilsunfähigkeit

Wir definieren Ihre vertretungsberechtigten Personen, die gerne auch am zweiten Gespräch dabei sein können.
Wir besprechen was mit dem Körper nach dem Versterben geschehen soll.

Ich dokumentiere unser Gespräch und prüfe es auf Widersprüchlichkeit.
Erleichtert halten Sie Ihre persönliche, von mir gebundene, Patientenverfügung in den Händen.

Mein Angebot für Sie.

Für einen einmaligen Betrag in Höhe von 650 CHF erstelle ich Ihnen Ihre Patientenverfügung nach Advance Care Planning. 
Damit schützen Sie sich vor Zuständen die Sie nie wollten und nehmen Ihren 
Angehörigen die Entscheidungslast.
Für Paare biete ich einen Preisvorteil in Höhe von 200 CHF.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung auf der Intensivstation.

«Julia hat mich liebevoll hartnäckig durch diese spannenden Fragen geführt. Es war klärend und ich bin erleichtert, dass ich nun alles auf Papierform habe.» 
Ursula, 63 jährig

Kostenfreies Kennenlerngespräch.

Wenn Sie unsicher sind, weitere Informationen benötigen, oder Fragen klären möchten, bin ich gerne für Sie da. 

Buchen Sie jetzt im Kalender ein kostenfreies 30 minütiges Gespräch.

Einstimmen in das Thema.

Angenommen Sie möchten sich bereits in Thema einstimmen, empfehle ich das illustrierte und leicht leserliche Buch "Der alte Mann und der Hase" von Berend Feddersen. 
Exlibris
bottom of page